Plasma-Behandlung

Die Plasma-Behandlung ist eine apparative Methode, die auf der Plasma-Technologie basiert. Der Plasma Pen ist ein berührungsfreies, nicht-invasives Gerät, das durch einen Spannungsunterschied zwischen Gerät und Körper einen kleinen, heißen Lichtbogen erzeugt, der in Lage ist unerwünschte Hautpartien in Sekundenbruchteilen zu entfernen. Die Haut wird blitzartig punktförmig verdampft. Es besteht keine Gefahr für den Kunden oder den Anwender, da nicht mit Laser- sondern mit Plasmalicht gearbeitet wird. Bitte beachten Sie, dass der Plasma Pen leider keine Fettansammlungen vermindern kann, die in einigen Fällen sehr ausgeprägt an der Augenlidern vorkommen. Diese können nur chirurgisch entfernt werden. Jedoch lässt sich alles mit dem Plasma Pen behandlen, was Sie mit den Fingern an Haut „wegziehen“ können.

 

 Anwendungsgebiete:

  • Ober- und Unterlider
  • Alters- bzw. Sonnenflecken
  • Fibrome
  • Narben
  • Zornesfalten
  • Krähenfüße
  • Oberlippenfältchen
  • Mini-Facelift

 

Ein Beratungsgespräch ist in jedem Fall sinnvoll, in der alle Ihre Wünsche und Fragen geklärt werden können und Sie einen individuellen auf Sie abgestimmten Behandlungsplan erhalten. In der Praxis bekommen Sie dann Ihr ganz persönliches Angebot. Einen Termin für die Beratung können Sie hier reservieren: Beratungstermin